Allgemein

MTB und Gravel in Rhens ein voller Erfolg.

Immer am Sonntag nach Fronleichnam wird das kleine Städtchen Rhens am Rhein zur Radsport-Hochburg, denn dann heißt es: CANYON Rhein Hunsrück Bike Marathon. In diesem Jahr bereits zum 23. mal. Zurück am traditionellen Austragungsort, dem Rhenser Rathaus, folgten gut 550 angemeldete Teilnehmer dem inoffiziellen Motto “Beat the Beast” und machten sich auf die anspruchsvollen Pisten mit bis zu 80 Kilometern und 2.200 Höhenmetern.

In diesem Jahr neu: Gravel. Bei der Gravel-Premiere starteten gut 90 Fahrerinnen und Fahrer mit ihren “geländegängigen Rennrädern” auf einem 38 KM langen Rundkurs, der maximal zwei mal gefahren werden konnte. Das dauerhaft feuchte Klima der letzten Tage und Wochen machte besonders den Gravelern das Leben schwer. Nicht umsonst musste die Gravelstrecke wegen Sicherheitsbedenken kurzfristig geändert werden. Aber auch die Mountainbiker hatten ordentlich mit dem schlammigen Boden zu kämpfen und so wurde es für alle zu einer dreckigen Angelegenheit, die Mensch und Material besonders auf die Probe stellte. Umso schöner, dass es keine schlimmeren Vorfälle zu berichten gibt und alle Teilnehmer gesund ins Ziel zurück kamen.

Am Ende war Sascha Starker vom Stenger-Bike-Team der Mann mit den schnellsten Beinen über 80KM MTB und somit der Sieger beim 23. CANYON Rhein Hunsrück Bike Marathon. Bei den schwierigen Bedingungen kam er mit einer fantastischen Zeit von 03:35 über den Kurs. Bei den Frauen schaffte das Rebecca Fondermann vom Team WHEELSPORTS-nuff. ebenfalls in einer fantastischen Zeit von 04:22.

Auf der Gravel Langdistanz von 78KM triumphierte Juul von Loon (Thijs Hendriks-Bikesight Coaching) mit einer fabelhaften Zeit von 03:01 bei den Herren, sowie Lorena Keikert mit 05:15 bei den Damen.

Zu erwähnen bleibt die Teilnahme von 10 gehörlosen Mountainbikerinnen und Mountainbikern, die über die europäische DEAF Cup Serie (Rennserie für Gehörlose) am Rennen teilnahmen. Eine herausragende Leistung erbrachte dabei Yelisaveta Topchaniuk aus der Ukraine, die auch die Gesamtwertung der Damen über 25KM MTB gewann.

Viele Teilnehmer lobten die gute Organisation der Veranstaltung auch bei den schwierigen Witterungsbedingungen und hoben insbesondere die Strecken sowie die gute Versorgung im Ziel und auf der Strecke hervor. Der TUS Rhens bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern. Wir sehen uns im nächsten Jahr, am 22.06.2025. SAVE THE DATE!

Ergebnisse

Das Gesamtergebnis, die Klassenwertungen und die Online-Urkunden sind hier zu finden.

80 KM MTB Herren

  1. Starker, Sascha (Stenger-Bike-Team) – 3:35:25
  2. Peters, Bas (Giant Liv Benelux offroad team) – 3:36:02
  3. Wefing, Lomas (Radsport Rhein-Neckar) – 3:36:27

80 KM MTB Damen

  1. Fondermann, Rebecca (WHEELSPORTS – nuff.) – 4:22:36
  2. Troesch, Danièle (To Motion) – 5:10:02
  3. Marzina, Annika (SIG Koblenz) – 5:37:36

76 KM Gravel Herren

  1. van Loon, Juul (Thijs Hendriks-Bikesight Coaching) – 3:01:17
  2. Seeholzer, Simon (Team SUPERCIAO) – 3:03:41
  3. Janssen, Ike (MCycles Race & Mtb Team) – 3:04:06

76 KM Gravel Damen

  1. Keikert, Lorena – 5:15:57
  2. Dobbert, Sina – 5:37:40

57 KM MTB Herren

  1. Sander, Nico (MSV Essen-Steele 2011) – 2:28:56
  2. Humpf, Nils (Tri Shop Saar MTB RACING) – 2:31:37
  3. Kress, Peter 2:33:30

57 KM MTB Damen

  1. Kurz, Katharina (WHEELSPORTS – nuff.) – 2:52:31
  2. Frigge, Chiara (Team Burn Baby/DJK RS Grafschaft) – 3:14:20
  3. Baganz, Christina (Team Burn Baby/DJK RS Grafschaft) – 3:24:43

42 KM MTB Herren

  1. Schlegel, Norman (RIG Freiburg – Landgericht Waldshut-Tiengen) – 2:00:08
  2. Hühnlein, Erik (SIG Koblenz) – 2:00:36
  3. Dorsic, Daniel (RC Victoria Neheim) – 2:01:51

42 KM MTB Damen

  1. Werner, Noelle (Tri Shop Saar MTB RACING) – 2:15:47
  2. Schütt, Daniela (MTB Team Sport-Treff2.0) – 2:24:09
  3. Potapczuk, Daria (RSC Eifelland Mayen e. V.) – 2:45:28

38 KM Gravel Herren

  1. Gessinger, Elias – 1:38:17
  2. Rump, Paul (BIKE AID e.V) – 1:38:35
  3. Meermann, Felix (Team Pfälzer Land) – 1:42:41

38 KM Gravel Damen

  1. Wendt, Stefanie (AVIA racing team p/b M. Schulte Söhne) – 2:03:38
  2. Crump, Anna (RACETEAM SV Oberkyll) – 2:21:56
  3. Fleschen, Hannah – 2:26:43

25 KM MTB Herren

  1. Pätzold, Jan (Tg Boppard /Tri Shop Saar MTB RACING) – 1:06:20
  2. Conrad, Jürgen (Team Radwerk Saar) – 1:07:11
  3. Gaastra, Gerrit (idworx Bikery) – 1:07:54

25 KM MTB Damen

  1. Topchaniuk, Yelisaveta (Ukraine Deaf Sports Federation) – 1:21:31
  2. Bauer, Anne (AVIA racing team p/b M. Schulte Söhne) – 1:27:47
  3. Klag, Nadja (Sport-Treff 2.0 MTB-Rennteam) – 1:28:27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert