Allgemein

Beste Partner für eure Körner

Veröffentlicht am

Bestens verpflegt ist halb gewonnen! Unsere Partner sorgen dafür, dass ihr stets bestens versorgt seit: vor, während und nach dem Rennen.

  • Ab 7.00 Uhr startet ihr mit dem Biker Frühstück by KEVAG Telekom bestens in den Renntag
  • Euren Flüssigkeitshaushalt reguliert ihr mit Rhenser Mineralwasser, Apfelschorle und Wasserglück im Start/Zielbereich sowie an den Verpflegungspunkten.
  • An den Verpflegungsstation auf der Strecke gibt euch Dextro Energy noch einmal den Extra-Kick. Außerdem greift ihr hier zu den weltbesten Müsliriegeln, Bananen und Äpfeln.
  • Zurück im Ziel, gibt Krombacher erst mal einen aus! Grenzenlos erfrischendes Krombacher 0,0%. Alkoholfrei und perfekt für alle Sportler.
  • Jetzt noch schnell zum Pasta-Stand, dann ist der Tag perfekt. Pasta + Saucen serviert euch das Hotel & Resort Jakobsberg.
Allgemein

DEAF MTB EUROPA CUP

Veröffentlicht am

“DMEC – Deaf MTB Europa Cup” ist eine europaweite Rennserie, in der gehörlose oder stark hörbeeinträchtigte Mountainbiker ihre Meister*innen ausfahren. Wir freuen uns, dass der 23. CANYON Rhein Hunsrück Bike Marathon in diesem Jahr ein Teil des DMEC sein wird.

Bereits am Samstag wird die DMEC ein Zeitfahren in Boppard austragen und dann am Sonntag, bei uns in Rhens, die erste Marathonwertung. Herren starten über die 57KM-Distanz, Damen über 25KM. Boppard/Rhens ist der Auftakt der 3-teiligen Rennserie, der zweite Teil findet Ende Juni in der Slovakei statt.

Wir finden, dass dies eine tolle Aktion ist, die die integrative Kraft des Sports zeigt. Gleichzeitig möchten wir euch dafür sensibilisieren, dass mehrere Fahrer mit einer Hörbehinderung im Feld unterwegs sein werden. Bitte habt das im Hinterkopf, falls euer Vordermann nicht unmittelbar auf Zuruf oder Ansprache reagiert.

Weitere Informationen auf der DMEC Homepage.

Allgemein

BEAST #23

Veröffentlicht am

NUR NOCH DIESES WOCHENENDE….!
Beat the Beast heißt es traditionell in Rhens! Das offizielle Finisher-Shirt des 23. CANYON Rhein Hunsrück Bike Marathon könnt ihr bei der Voranmeldung mitbestellen. Aber nur noch an diesem Wochenende (KW19). Für nen Zwanni+2 gehört es euch.

Allgemein

Bin ich sportgesund?

Veröffentlicht am

Ist mein Körper den Belastungen, denen er beim Sport ausgesetzt ist, gewachsen? Bin ich sportgesund? Oft wissen wir gar nicht, dass gesundheitlich Risiken bestehen obwohl wir uns sportlich fit fühlen.

In Zusammenarbeit mit Professor Dieter Leyk und seinem Team bieten wir euch eine 2-3minütige Befragung an, die eine erste Einschätzung zu eurer Sportgesundheit abgibt und euch ggf. eine sportärztliche Untersuchung anrät. Macht es einfach mal! 😁

https://kurzelinks.de/activ-sportgesundcheck-mtb-rhens

Übrigens: Den Sportgesund-Check könnt ihr auch unabhängig von einer Anmeldung beim MTB Marathon machen!👍

Allgemein

Gravel-Rennen in Rhens: Was erwartet euch?

Veröffentlicht am

Wir erweitern unser Angebot erstmals für Gravelbiker. Dafür haben wir eine neue Streckenführung ausgearbeitet, die zwar in großen Teilen über die MTB-Strecke verläuft, allerdings den Anforderungen der Graveler in allen Belangen gerecht wird. Die Strecke ist ein Rundkurs, der einmal (38km) oder zweimal (76km) gefahren werden kann. Hier kommen die wichtigsten Infos:

Start: Beide Gravel-Distanzen erhalten einen eigenen Start, ihr startet also nicht gemeinsam mit den MTB-Distanzen

Strecke: Gravel- und MTB-Rennen teilen sich die Strecke zu großen Teilen. Verblockte Trails oder felsige, wurzelige oder extrem steile Abschnitte werdet ihr allerdings umfahren. Ihr seid also auf einer Gravelbike-tauglichen Strecke unterwegs und fahrt nicht 100% die gleichen Strecken wie die MTB-Distanzen. 

Trails / Technik: Natürlich erwartet euch der ein oder andere Trail und steilere Abschnitte, diese sind aber flowig und gut fahrbar. 

Material / Ausrüstung: Ihr seid zu ca. 90% Offroad unterwegs. Wir empfehlen euch, eher breitere Reifen zu wählen. Beachtet die durchaus knackigen Höhenmeter (ca. 940 / 1880 HM) bei der Wahl eurer Übersetzung. 

Verpflegung: Die kurze Distanz erwartet nach 20 km eine Verpflegungsstelle. Die längere Distanz kann nach 20 km, 38 km und nach 58 km “auftanken”

Habt ihr weitere Fragen? Meldet euch gerne bei uns!