MTB 2022

Gewinnerin des Canyon Gewinnspiels

Veröffentlicht am

Zur Feiern des 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon verloste Canyon ein Exemplar seiner neuen XC-Rennmaschine, dem Canyon Lux World Cup CF 7.

Jetzt steht die Gewinnerin fest: Patrizia aus Wiesbaden ist die Glückliche und sie freut sich sehr über ihr neues Sportgerät! Patrizias große Leidenschaft ist das Mountainbiken und sie war schon mehrfach als Fahrerin in Rhens dabei. In diesem Jahr musste sie leider passen und erlebte den MTB Marathon “nur” aus der Zuschauerperspektive und als Supporterin für ihren Mann. Umso größer war natürlich die Freude, als sie von ihrem Hauptgewinn erfuhr.
Wenn im nächsten wieder alles passt, wird Patrizia wieder an der Startlinie am Rhenser Rathaus stehen. Dann selbstverständlich mit ihrem neuen Lux! Wir sagen: “Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß mit dem neuen Bike.”

MTB 2022

Viel Licht und ein großer Schatten.

Veröffentlicht am

Nach einer 2-jährigen Corona-Pause konnte er endlich stattfinden: der 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon. Über 600 Teilnehmer folgten dem Motto “Beat the Beast” und machten sich auf den wilden Ritt durch die Wälder und Weinberge rund um Rhens.

Bei den vier zur Auswahl stehenden Strecken über 25, 42, 57 und 80 KM mit bis zu 2200 Höhenmetern und vielen Single-Trails, benötigten die Fahrer nicht nur jede Menge Ausdauer, sondern auch Fahrtechnik. Die sommerlichen Wetterbedingungen mit Temperaturen über 30° und viel Sonne stellten eine zusätzliche Herausforderung für alle Teilnehmer dar.

Am Ende triumphierte erneut ein alter Bekannter auf der Marathondistanz: Sören Nissen, der dänische Radprofi vom Team Stevens, gewann zum fünften Mal den CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon. Die 80km absolvierte er mit neuem Streckenrekord in 3:13 Stunden. Ihm folgten Mathias Frohn (Mondraker Rockets) und Frederik Veith (RV Moeve Schmelz) auf den Plätzen 2 und 3.

Bei den Damen bewältigte die Niederländerin Karen Brouwer (KMC Mountainbiketeam) die Marathonstrecke am schnellsten mit einer Zeit von 4:04 Stunden. Irene Woyna (IBC DIMB Racing Team) und Nina Hartleb (SCOTT Shop Team) flankierten sie auf dem Treppchen.

Wurde die Langstrecke noch von den Routiniers dominiert, sorgte die Jugend auf der kürzesten Distanz über 25km für ordentlich Furore. Die 25km-Strecke gewannen die beiden U17-Nachwuchstalente Emma Gasthauer (TG 1892 Boppard) bei den Damen sowie Elijah Witzack (RV Schwalbe Trier / Fujibikes Rockets) bei den Herren. Beide sind erst 14 Jahre alt. Respekt!

Auf den anderen Strecken gewannen Mario Kaulard (Ski-Keller Kaulard & Schroiff) und Aline Berghaus (Campana Racing Team) über 57 KM sowie Malte Link (RSC Eifelland Mayen) und Camille Varoqui (Team Aronia) über 42 KM.

Viele Fahrer lobten die gute Organisation des Marathons und hoben insbesondere die tollen und abwechslungsreichen Mountainbikestrecken sowie die gute Versorgung im Ziel und auf der Strecke hervor.

Leider wurde die Veranstaltung von einem tragischen Schicksalsschlag überschattet. Wir betrauern den Tod eines Fahrers. Er verstarb während der Teilnahme an unserer Veranstaltung.

Es macht uns alle sehr traurig.


Ergebnisse

Das Gesamtergebnis, die Klassenwertungen und die Online-Urkunden sind hier zu finden.

80 KM, Herren

  1. Nissen, Søren (Racing Team Stevens) – 03:13:32
  2. Frohn, Mathias (Mondraker Rockets) – 03:19:52
  3. Veith, Frederik (RV Moeve Schmelz) – 03:27:37

80 KM, Damen

  1. Brouwer, Karen (KMC Mountainbiketeam) – 04:04:40
  2. Woyna, Irene (IBC DIMB Racing Team) – 04:12:20
  3. Hartleb, Nina (SCOTT Shop Team) 1980 – 05:05:19

57 KM, Herren

  1. Kaulard, Mario (Ski-Keller Kaulard & Schroiff) – 02:21:20
  2. Jacobs, Gody (Twenty10 orbea team) – 02:22:25
  3. Müller, Bastian (RC Victoria Neheim) – 02:26:20

57 KM, Damen

  1. Berghaus, Aline (Campana Racing Team / RV Adler Lüttringhausen) – 03:02:47
  2. Welzel, Janett (Taunustaler) – 03:13:56
  3. Schmitz, Lisa (MTB RheinBerg e.V.) – 03:23:28

42 KM, Herren

  1. Link, Malte (RSC Eifelland Mayen) – 01:47:10
  2. Hühnlein, Erik (SIG Koblenz) – 01:50:29
  3. Nitsche, Paul (RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.) – 01:50:38

42 KM, Damen

  1. VAROQUI, Camille (TEAM ARONIA + 2003) – 02:20:41
  2. Wolf, Jana Sophie (RCW Koblenz-Arzheim) – 02:21:39
  3. Eckhardt, Jessika (Burn Baby) – 02:23:02

25 KM, Herren

  1. Witzack, Elijah (FujiBikes Rockets / RV Schwalbe Trier) – 00:58:39
  2. Westphal, Lasse Tom (RC Wanderlust Arzeim) – 01:02:58
  3. Eck, Matthias (Team Rheinhessen) – 01:05:31

25 KM, Damen

  1. Gasthauer, Emma (TG 1892 Boppard) – 01:11:52
  2. Streit, Lana (Mainzer Radsportverein 1889 e.V.) – 01:15:48
  3. Bartsch, Katharina (TV Birkenfeld-Radpiraten) – 01:15:48
Sponsoren

WIN ME! 🤩

Veröffentlicht am

Um den 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon gebührend zu feiern, verlost Canyon seine neueste und absolut fantastische XC-Rennmaschine beim MTB Marathon in Rhens.

Gewinne das Canyon Lux World Cup CF 7 in der atemberaubenden Farbe “Podium Black”. Diese superleichte, extrem effiziente Cross-Country-Rennmaschine mit Weltcup-Genen wurde entwickelt, um Rennen zu gewinnen. Nicht mehr, nicht weniger.

Wie du dieses Bike gewinnen kannst, erfährst du am Sonntag (19.06.2022) in Rhens! Unter anderem in deiner Startertüte… viel Glück!!! 🍀🤞

Allgemein

Last-Minute Information

Veröffentlicht am

Duschen, parken, essen, Pipi machen? Hier steht schwarz auf weiß wo ihr hin müsst.
Eine kurze Zusammenfassung von nützlichen Informationen zum 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon.

Streckenbeschaffenheit

Die Marathonstrecke zeigt sich momentan in einem allgemein guten Zustand. Wegen der wenigen Niederschlagsmenge in den letzten Wochen quasi furztrocken, wie man in Rhens sagt. Alle Trails sind gut befahrbar. Hier und da findet man in den schattigen Teilen noch ein paar Pfützen und rutschige Passagen. Klassisches Allroundprofil ala “Nobby Nic” ist wahrscheinlich die beste Wahl für Sonntag.

Anfahrt & Parken

Die direkte Ortsdurchfahrt ist wegen der Veranstaltung gesperrt! Daher sollte Rhens über die B9 aus südlicher Richtung angefahren werden. Dort befinden sich auch zusätzliche Parkplätze, denn im Ortskern sind die Parkmöglichkeiten stark begrenzt.

Nutzt die Parkmöglichkeiten im Gewerbegebiet Kreisel Rhens-Süd! Entfernung zum Start/Ziel ca. 500m
Bitte beachtet: Die Bäckerei Höfer hat auch am Sonntag geöffnet. Dort bitte nicht parken, überlast die Parkplätze den Kunden der Bäckerei.

Hier könnt Ihr Eure Route planen.

Startnummernausgabe

Eure Startnummer bekommt ihr bei der Startnummernausgabe am:
– Samstag, 18.06.2022, 16 – 19 Uhr am Rathaus Rhens
– Sonntag, 19.06.2022, ab 07 Uhr am Rathaus Rhens

Die Nummernausgabe am Sonntag erfolgt alphabetisch nach den Nachnamen. Bitte orientiert euch an den Schildern, damit ihr in der richtigen Reihe steht.
Jugendliche unter 18 Jahre müssen die unterschriebene Einverständniserklärung oder eine gültige BDR/UCI Lizenz vorlegen. Sonst kann keine Startnummer ausgehändigt werden!

Nachmeldung / Ummeldung

Nachmeldungen und Ummeldungen auf eine andere Streckendistanz sind vor Ort gegen Gebühr möglich. Nachmeldungen bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start.

Duschen & Toiletten

  • Toilettenwagen im Start/Ziel-Bereich
  • Toiletten im Keller des Alten Rathaus
  • Toilettenhaus Bramleystraße (nähe Bike-Wash)
  • Duschen in der Turnhalle an der Grundschule
  • Duschen am Sportplatz (Mühlental)

Zuschauerpunkte

Wir haben ein paar Punkte entlang der Strecke ausgesucht, die sich mit dem Auto anfahren lassen. Für Extra-Beifall und Verpflegung von Euren Supportern. Mit Google Maps könnt ihr Euch navigieren lassen.

Hier findet Ihr die Zuschauerpunkte.

Bike-Wash

Der Bike-Wash befindet sich an der Stadtmauer in der Bramleystraße, gegenüber der Kirche.

Frühstück und Nudeln

Das Kevag Telekom Biker Frühstück erwartet Euch ab 7 Uhr mit frischen Brötchen und Kaffee. Nach dem Marathon könnt Ihr Eure Energiereserven mit leckerer Pasta wieder auftanken. Alles bekommt ihr am Essenszelt im Start/Ziel-Bereich.

T-Shirts

Die vorbestellten Shirts können den ganzen Tag über an unserem Infostand abgeholt werden. Restbestände werden dort auch verkauft, so lange der Vorrat reicht.

Müllentsorgung

Wir wissen, es ist ein leidiges Thema, aber wir müssen es trotzdem noch einmal deutlich sagen:
WERFT EUREN MÜLL NICHT IN DEN WALD!

Bitte gebt euren Müll an den Verpflegungspunkten ab oder nehmt ihn in der Trikottasche mit ins Ziel.

Tragt mit eurem verantwortungsvollen Verhalten dazu bei, dass wir die Veranstaltung noch lange Jahre durchführen können!

Zur Reduzierung des Müllaufkommen verzichten wir im Start- und Zielbereich weitgehend auf Einmalgeschirr und servieren euch beim 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon die Nudeln und den Kaffee in diesem Jahr in feinstem Porzelan. Da wir jedoch keine Lust auf den Abwasch haben, haben wir kurzerhand ein Spülmobil angemietet.

Starterpacks

Wir verteilen Starterpakete mit netten kleinen Präsenten unserer Sponsoren. Die Ausgabe erfolgt mit der Startnummer. Nur so lange Vorrat reicht und First come, first serve!

Preise & Siegerehrungen

Informationen zu den Altersklassen und der Preisverteilung.
Zeitplan der Siegerehrungen.

Bitte beachtet, dass wir die Siegerehrungen wieder recht zeitnah nach der Zieldurchfahrt der größten Fahrergruppen durchführen. Bitte haltet Euch für die Siegerehrungen bereit. Bei Nichterscheinen besteht besteht kein Anspruch auf Nachsendung der Preise.

Zeitlimit / Kontrollschluss

Ab 14.30 Uhr werden die Fahrer am Breyer Sportplatz
bei Rennkilometer 60 (80KM-Strecke), 39 (57KM), 30 (42KM)
aus dem Rennen genommen.

Allgemein

Anmeldung + Nummernausgabe

Veröffentlicht am

Die Voranmeldung ist mittlerweile beendet. 571 MTBlerInnen haben sich angemeldet. Ein Teilnehmerfeld, dass sich für die erste Veranstaltung nach der Corona-Pause durchaus sehen lassen kann.

Wie geht es jetzt weiter?

Eure Startnummer bekommt ihr bei der Startnummernausgabe am:
Samstag, 18.06.2022, 16 – 19 Uhr am Rathaus Rhens
Sonntag, 19.06.2022, ab 07 Uhr am Rathaus Rhens

Die Nummernausgabe am Sonntag erfolgt alphabetisch nach den Nachnamen. Bitte orientiert euch an den Schildern, damit ihr in der richtigen Reihe steht.
Jugendliche unter 18 Jahre müssen die unterschriebene Einverständniserklärung oder eine gültige BDR/UCI Lizenz vorlegen. Sonst kann keine Startnummer ausgehändigt werden!

Nachmeldungen sind am Samstag / Sonntag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich!

Die Startnummern haben folgende Farben und Nummernkreise:
80KM: scharz, 8000er Nummern
57KM: rot, 5000er Nummern
42KM: blau, 4000er Nummern
25KM: grün, 2000er Nummern

Außerdem sind auf der Startnummer zwei wichtige Telefonnummern abgedruckt:
– DRK Rhens (im Zielbereich) bei Verletzungen (!!!)
– Tus Rhens Infostand (im Zielbereich) bei allen anderen Fragen und Problemen, z.B. bei Defekt.

Allgemein

Voranmeldung beendet

Veröffentlicht am

Die Voranmeldung für den 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon ist mittlerweile beendet. 571 sind es insgesamt geworden und damit werden wir auch bei der ersten Veranstaltung nach der Corona-Pause ein beachtliches Fahrerfeld auf die Reise schicken. Wir wünschen euch jetzt schon allen ganz viel Spaß, Erfolg und einen tollen Tag in Rhens! 

Marathon 80KM: 132
Mitteldistanz 57KM: 170
Kurzstrecke 42KM: 159
Funstrecke 25KM: 110

Nachmeldungen sind möglich am:

  • Samstag, 18.06.2022, 16 – 19.00 Uhr
    bei der Startnummernausgabe am Rhenser Rathaus
  • Sonntag, 19.06.2022, ab 7.00 Uhr
    bei der Anmeldung / Startnummernausgabe am Rhenser Rathaus
    bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start
Allgemein

Rekordsieger möchte Titel verteidigen

Veröffentlicht am

4 Mal konnte Sören Nissen (Team Stevens) bereits die Langstrecke beim CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon gewinnen und ist damit der absolute Rekordsieger in Rhens. Für kommenden Sonntag hat sich Sören wieder angekündigt und versucht natürlich seinen Titel zu verteidigen.

Sören kommt gebürtig aus Dänemark, lebt aber bereits seit ein paar Jahren in Luxemburg. In beiden Ländern konnte er bereits mehrfach die nationalen Meistertitel im MTB Marathon und Cross Country gewinnen, zuletzt 2020. Seinen letzten Sieg in Rhens fuhr er 2019 mit gebrochener Rippe(!) ein und benötigte dafür 03:21 Stunden. Am Sonntag nimmt er wieder die Langstrecke unter die Stollen und ist natürlich einer der Top-Favoriten auf den Sieg beim 21. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon. Wir sind gespannt und wünschen allen Teilnehmern viel Glück, Spaß, Erfolg und eine sturzfreie Tour!