Allgemein

Unterwegs auf der 50er

Veröffentlicht am

Hier könnt ihr noch einmal einen Teil der 50er-Strecke „mitfahren“. Ganz entspannt vor dem Bildschirm, ohne Schweiß und Matsch 
Vielen Dank an Niko Sutterlei für’s teilen!

Allgemein

McGyver in der gemischten Dusche

Veröffentlicht am

Tim Greis durfte am Sonntag gleich zwei mal starten, machte den McGyver und bekam als Belohnung wieder eine gemixte Dusche. 😜Toller Bericht, vielen Dank!

Gepostet von MTB Marathon Rhens am Dienstag, 5. Juni 2018

Allgemein

Faire Sportsleute unter sich

Veröffentlicht am

Faire Sportsleute unter sich! (Y)Karl Platt und Robbert de Nijs – mountainbiker – die beiden schnellsten Männer über…

Gepostet von MTB Marathon Rhens am Dienstag, 5. Juni 2018

Allgemein

Karl Platt ist der King von Rhens

Veröffentlicht am

Radprofi Karl Platt gewinnt den 19. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon.

Perfekte Wetterbedingungen und ein großes Teilnehmerfeld von 1.061 Fahrern machten den 19. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon zu einem besonderen Ereignis. Nach dem Start am Rhenser Rathaus warteten 4 Strecken von 24 bis 80 KM und max. 2.500 Höhenmetern auf die Profi-, Amateur- und Hobbiefahrer.

Auf der bestens präparierten 80KM-Marathonstrecke konnte sich Radprofi Karl Platt (Team Bulls) in einem stark besetzen Fahrerfeld mit einer Zeit von 03:18:11 gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der mehrfache Gewinner von TransAlp und Cape Epic ist in der Radszene als „King Karl“ bekannt und siegte knapp vor Robbert de Nijs vom Intal-Torq MTB Racing Team (03:18:24). Den dritten Platz belegte Robert Mennen (Embrace the World Cycling Team), der bereits ebenfalls das berühmte Cape Epic in Südafrika gewinnen konnte, mit einer Zeit von 03:21:39.

Schon am Samstag war das 6. Jakobsberg MTB Kids-Race ein großer Erfolg. Hier gingen 120 Kinder und Jugendliche in den Klassen Bambini, U7 bis U15 an den Start auf dem Rhenser Sportplatz.

Der Tus Rhens bedankt sich als Veranstalter bei allen Teilnehmern und gratuliert zu einer grandiosen Leistung. Der Termin für die Jubiläumsveranstaltung steht bereits fest – am 23.06.2019 fällt der Startschuss zum zwanzigsten Mal.

Die schnellsten Damen und Herren auf 24, 38, 50 und 80km folgen im Anschluss.

-> Das Gesamtergebnis, die Klassenwertungen und die Online-Urkunden findet ihr hier.

Im laufe der kommenden Tage versorgen wir euch selbstverständlich mit Fotos und weiteren Informationen.

80KM Herren

  1. Karl Platt (Team Bulls) 03:18:11
  2. Robbert de Nijs (Intal-Torq MTB Racing Team) 03:18:24
  3. Robert Mennen (Embrace the World Cycling Team) 03:21:39

80 KM Damen

  1. Kim Anika Ames (Team Herzlichst Zypern) 03:52:15
  2. Stefanie Dohm (Embrace the World Cycling Team) 04:02:01
  3. Kim Saenen (Ride Diest) 04:14:20

50 KM Herren

  1. Mathias Frohn (Team Firebike Handelshof) 02:01:59
  2. Erik Hühnlein (Sport-Treff 2.0 Bonn) 02:02:31
  3. Tobias Kurz (Sport-Treff 2.0 Bonn) 02:03:47

50 KM Damen

  1. Katrin Hollendung (RG-Paderborn) 02:21:51
  2. Daniela Schütt (SV Grün-Weiss Einruhr) 02:34:01
  3. Irene Woym (DIMB Racing Team) (02:34:30)

38 KM Herren

  1. Jannik Lambert (Wheelsportsracingteam) 01:45:05
  2. Daniel Kilb (Train47) 01:45:06
  3. Maurice Griebler (RSC Stahlross Wittlich) 01:50:09

38 KM Damen

  1. Gwenda Rüsing (black tusk racing by toMotion) 02:06:51
  2. Anne Gnendiger (Loniac Racing Team) 02:13:56
  3. Natalie Blechschmidt (Team Custom Cycling / RCW Arzheim) 02:19:14

24 KM Herren

  1. Tobias Willems (RCW Koblenz-Arzheim) 01:01:16
  2. Nico Matuschak (RCW Koblenz-Arzheim) 01:03:09
  3. Silas Schnur (RV Tempo Hirzweiler) 01:03:09

24 KM Damen

  1. Ronja Theobald (TV Birkenfel Radpiraten) 01:11:51
  2. Dorothe Richters (sebamed Bike Team) 01:16:53
  3. Jette Simon (1.FC Kaiserslautern Abt. Triathlon) 01:17:16
Allgemein

Allgemeine Infos

Veröffentlicht am

infoKurz vor dem Start des 19. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon haben wir nochmal ein paar Hinweise und Infos zusammengestellt.

Streckenbeschaffenheit

Trotz eines stärkeren Unwetters in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zeigt sich die Marathonstrecke in allgemein guten Zustand, alle Trails sind gut befahrbar. Allerdings gibt es, vor allem in den schattigen Tälern, auch einige rutschige Passagen.

Für die Zeit bis zum Rennen sind keine größeren Niederschläge gemeldet, was der Strecke hilft weiter abzutrocknen. Mit den klassischen „Nobby Nic“ Allroundreifen seit ihr am Sonntag wahrscheinlich auf der sicheren Seite.

Anfahrt & Parken

Die direkte Ortsdurchfahrt ist wegen der Veranstaltung gesperrt! Daher empfehlen wir Rhens über die B9 aus südlicher Richtung anzufahren. Dort befinden sich auch zusätzliche Parkplätze, denn im Ortskern sind die Parkmöglichkeiten stark begrenzt. Nutzt die Parkmöglichkeiten im Gewerbegiet Kreisel Rhens-Süd! Entfernung zum Start/Ziel ca. 500m

Hier könnt Ihr Eure Route planen.

Zuschauerpunkte

Wir haben ein paar Punkte entlang der Strecke ausgesucht, die sich mit dem Auto anfahren lassen. Für Extra-Beifall und Verpflegung von Euren Supportern. Mit Google Maps könnt ihr Euch navigieren lassen.

Hier findet Ihr die Sightseeing Punkte.

Müllentsorgung

Bitte haltet die Umwelt sauber und hinterlast keine Spuren im Wald! Bringt den Abfall von Gelpacks, Riegeln usw. mit ins Ziel oder gebt ihn an den Verpflegungsstellen ab.

Dadurch erspart ihr uns nicht nur jede Menge Arbeit, sondern sichert auch den zukünftigen Erhalt dieser Veranstaltung. Vielen Dank!

Frühstück und Nudeln

Das Kevag Telekom Biker Frühstück erwartet Euch ab 7 Uhr mit frischen Brötchen und Kaffee. Nach dem Marathon könnt Ihr Eure Energiereserven mit leckerer Pasta vom Hotel „Roter Ochse“ wieder auftanken.

Startnummernausgabe / Nachmeldung

Am Sonntag ist die Anmeldung am Rathaus ab 07.00 Uhr besetzt und gibt die Startnummern aus.
Nachmeldungen sind hier bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start und zzgl. Nachmeldegebühr möglich.

T-Shirts

Die vorbestellten Shirts können den ganzen Tag über an unserem Infostand abgeholt werden. Restbestände werden dort auch verkauft, so lange der Vorrat reicht.

Starterpacks

Wir verteilen Starterpakete mit netten kleinen Präsenten unserer Sponsoren. Nur so lange Vorrat reicht.

Preise & Siegerehrungen

Informationen zu den Altersklassen und der Preisverteilung.
Zeitplan der Siegerehrungen.

Bitte beachtet, dass wir die Siegerehrungen wieder recht zeitnah nach der Zieldurchfahrt der größten Fahrergruppen durchführen. Bitte haltet Euch für die Siegerehrungen bereit. Bei Nichterscheinen besteht besteht kein Anspruch auf Nachsendung der Preise.

Zeitlimit / Kontrollschluss

Fahrer der 80km-Strecke werden am Breyer Sportplatz (bei km 69) ab 14.30 Uhr aus dem Rennen genommen.

Allgemein

„King Karl“ startet in Rhens

Veröffentlicht am

Wir freuen uns, einen der bekanntesten Fahrer der deutschen und internationalen MTB-Szene in Rhens begrüßen zu können.

 

Karl Platt kann eine Erfolgsvita vorweisen, die so lang ist wie der Rhein: 2-facher Deutscher Meister im MTB Marathon, 5 maliger Sieger des Cape Epic, 6 maliger Sieger der Transalp – um nur einige zu nennen. Seit dem Jahr 2007 fährt Karl für das Team Bulls.

In Rhens wird er die 80KM unter die Stollen nehmen und auch ihm wird unser „langer Kanten“ mit 2400 Höhenmeter alles abverlangen.

Wir wünschen ALLEN Teilnehmern viel Spaß und Erfolg beim 19. Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon. 🙂

Allgemein

News zur Strecke

Veröffentlicht am

Aktuelle News von der MTB Strecke:Trotz eines stärkeren Unwetters in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zeigt sich…

Gepostet von MTB Marathon Rhens am Samstag, 2. Juni 2018