Ein Südafrikaner in Rhens

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Letzten Sonntag hat Erik Kleinhans noch die 80km in Rhens unter die Stollen genommen, nächstes Wochenende ist er dann…

Posted by MTB Marathon Rhens on Dienstag, 20. Juni 2017

Marathon gefahren und Bike gewonnen!

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Stolzer Gewinner eines nagelneuen Grand Canyon AL SLX 9.9 ist Ronny Schumann vom MTB Team Schaumburg. Gemeinsam mit Canyon haben wir das Bike unter allen Teilnehmern des 18. Canyon Rhein Hunsrück MTB Marathon verlost.
Hier sehen wir Ronny bei der symbolischen Preisübergabe. Sein neues Bike wird nun bei Canyon für ihn individuell konfiguriert und gebaut. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Sportgerät! 🙂

 

Über 1.000 Teilnehmer beim MTB-Wochenende in Rhens

Veröffentlicht am 2 KommentareVeröffentlicht in MTB 2017

Perfekte Wetterbedingungen und ein großes Teilnehmerfeld von 978 Fahrer machten den 18. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon zu einem besonderen Ereignis. 30, 50 und 80 KM mit knackigen Höhenmetern warteten auf die Profi-, Amateuer- und Hobbiefahrer.

Auf dem trockenen und sehr schnellen Parcous wurde der Streckenrekord der 80km langen Marathonstrecke von dem dänischen Pro-Fahrer Sören Nissen (Team Stevens-Lauf) geknackt. 2.200 Höhenmeter und ein Profil wie ein Sägeblatt konnten den ehemaligen dänischen MTB Meister und Sieger aus dem vorletzten Jahr nicht aufhalten. Seine Zeit von 3:01 Stunden hatte noch keiner in Rhens erreicht. Ihm folgten Erik Kleinhans (Südafrika, Team Topeak-Ergon) und Roel Verhoeven (Niederlande, MijnbadLivGiant Offroad Team).

Bereits am Samstag war das 5. Jakobsberg MTB Kids-Race ein großer Erfolg. Hier gingen 120 Kinder und Jugendliche in den Klassen Bambini, U7 bis U15 an den Start auf dem Rhenser Sportplatz.

Wir bedauern 2 größere Unfälle mit schwerwiegenden Verletzungen in unzugänglichem Gelände. Den Ersthelfern, die auf ihre sportlichen Ambitionen verzichteten und die Verletzten bis zur Bergung und ins Krankenhaus begleiteten, sind wir überaus dankbar. Wir halten zu beiden Verletzten Kontakt und wünschen uns, sie bald wieder im Sattel zu sehen.

Der TUS Rhens bedankt sich bei den über 1.000 Teilnehmern und gratuliert zu einer grandiosen Leistung. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr!

Die schnellsten Damen und Herren auf 30, 50 und 80km folgen im Anschluss.

-> Das Gesamtergebnis, die Klassenwertungen und die Online-Urkunden findet ihr hier.

Im laufe des Montags und den kommenden Tagen versorgen wir euch selbstverständlich mit Fotos und weiteren Informationen.

80KM Herren

1. Sören Nissen (Racing Team Stevens-LAUF) 03:01:57
2. Erik Kleinhans (Topeak Ergon Racing Team) 03:03:48
3. Roel Verhoeven (MijnbadLivGiant Offroad Team) 03:05:35

80KM Damen

1. Stefanie Dohrn (Pschick Group Racing) 03:42:34
2. Laura Turpijn (Kona LTD-Team) 03:57:17
3. Sara Michielsens (Crankbrothers Racing Team) 04:05:47

50KM Herren

1. Marvin Schmidt (RSC Betzdorf / bockshop) 01:53:55
2. Jan Kaliciak (TEAM Herzlichst Zypern) 01:56:26
3. Irjan Luttenberg (SFORZ Racing Team) 01:56:45

50KM Damen

1. Gwenda Rüsing (toMotion Track by Black Tusk) 02:23:45
2. Mary Rose Postma (SFORZ Racing Team) 02:25:42
3. Nancy Bishops (De Tijgers) 02:31:09

30KM Herren

1. Daniel Kilb (Train 47) 01:13:44
2. Daniel Dorsic (RC Victoria Nedheim / Edelhelfer Racing Team) 01:14:23
3. Philipp Schmidt (Radon-Jentschura Bike Team) 01:15:27

30KM Damen

1. Annika Marzina (Power Unit Sports) 01:34:24
2. Mirte Klerkx (R&TC Buitenlust) 01:38:08
3. Lillian Pfluke (RSC Prüm) 01:38:10

Allgemeine Infos

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

infoKurz vor dem Start des 18. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon haben wir nochmal ein paar Hinweise und Infos zusammengestellt.

Streckenbeschaffenheit

Durch die trockenen Witterungsbedingungen in den letzten Wochen ist die Strecke in weiten Teilen sehr gut abgetrocknet. Auch die teils schattigen Täler sind in diesem Jahr weitestgehend trocken. Wenn heute Nacht nichts mehr runter kommt, ist die Strecke staubig und schnell.

Anfahrt & Parken

Die Verbindungsstraße von Waldesch nach Rhens (L208) ist für den Verkehr gesperrt. Daher müsst ihr Rhens über die B9 von Koblenz oder Boppard aus anfahren. Dies betrifft insbesondere die Route über die A61 und Hunsrückhöhenstraße (B327).

Die direkte Ortsdurchfahrt ist wegen der Veranstaltung gesperrt! Daher empfehlen wir Rhens über die B9 aus südlicher Richtung anzufahren. Dort befinden sich auch zusätzliche Parkplätze, denn im Ortskern sind die Parkmöglichkeiten stark begrenzt. Nutzt die Parkmöglichkeiten im Gewerbegiet Kreisel Rhens-Süd! Entfernung zum Start/Ziel ca. 500m

Hier könnt Ihr Eure Route planen.

Müllentsorgung

Bitte haltet die Umwelt sauber und hinterlast keine Spuren im Wald! Bringt den Abfall von Gelpacks, Riegeln usw. mit ins Ziel oder gebt ihn an den Verpflegungsstellen ab.

Dadurch erspart ihr uns nicht nur jede Menge Arbeit, sondern sichert auch den zukünftigen Erhalt dieser Veranstaltung. Vielen Dank!

Frühstück und Nudeln

Das Kevag Telekom Biker Frühstück erwartet Euch ab 7 Uhr mit frischen Brötchen und Kaffee. Nach dem Marathon könnt Ihr Eure Energiereserven mit leckerer Pasta vom Hotel „Roter Ochse“ wieder auftanken.

Startnummernausgabe / Nachmeldung

Am Sonntag ist die Anmeldung am Rathaus ab 07.00 Uhr besetzt und gibt die Startnummern aus.
Nachmeldungen sind hier bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start und zzgl. Nachmeldegebühr möglich.

T-Shirts

Die vorbestellten Shirts können ab morgen Früh am Infostand abgeholt werden. Restbestände werden dort auch verkauft, so lange der Vorrat reicht.

Starterpacks

Wir verteilen 1.000 Starterpakete mit netten kleinen Präsenten an die ersten Teilnehmer bei der Startnummernausgabe. Hierbei gelten die Regeln “Nur so lange Vorrat reicht” und “Wer zu erst kommt, mahlt zuerst”.

Preise & Siegerehrungen

Informationen zu den Altersklassen und der Preisverteilung.
Zeitplan der Siegerehrungen.

Zeitlimit / Kontrollschluss

Fahrer der 80km-Strecke werden am Breyer Sportplatz (bei km 66) ab 14.30 Uhr aus dem Rennen genommen.

Sightseeing Punkte

Wir haben ein paar Punkte entlang der Strecke ausgesucht, die sich mit dem Auto anfahren lassen. Für Extra-Beifall und Verpflegung von Euren Supportern. Mit Google Maps könnt ihr Euch navigieren lassen.
Hier findet Ihr die Sightseeing Punkte.

Hinweis zur Anfahrt nach Rhens

Veröffentlicht am 2 KommentareVeröffentlicht in Allgemein
Die Verbindungsstraße von Waldesch nach Rhens (L208) ist für den Verkehr gesperrt. Daher müsst ihr Rhens über die B9 von Koblenz oder Boppard aus anfahren. Dies betrifft insbesondere die Route über die A61 und Hunsrückhöhenstraße (B327).

Rhenser MTB-Wochenende startet morgen!

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Das Rhenser MTB-Wochenende startet bereits am morgigen Samstag mit dem 5. Jakobsberg MTB Kids-Race und der…

Posted by MTB Marathon Rhens on Freitag, 16. Juni 2017

Voranmeldung beendet

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in MTB 2017

Die Voranmeldung für den 18. CANYON Rhein Hunsrück MTB Marathon ist beendet und wir ziehen eine erste kleine Bilanz. Mit 831 vorangemeldeten Fahrer(innen) können wir uns auf ein stattliches Fahrerfeld freuen.  Wir sind gespannt auf Sonntag, kann losgehen! 🙂 

Die Voranmeldung aufgeschlüsselt:

Gesamt: 831

Marathon 80KM: 187
Mitteldistanz 50KM: 315
Kurzstrecke 30KM: 263

DM Justiz Herren (50KM): 61
DM Justiz Damen (30KM): 5

Nachmeldungen sind möglich am:

  • Samstag, 17.06.2017, 16 – 19.00 Uhr
    bei der Startnummernausgabe am Rhenser Sportplatz
  • Sonntag, 18.06.2017, ab 7.00 Uhr
    bei der Anmeldung / Startnummernausgabe am Rhenser Rathaus
    bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start

–> Die Teilnehmerliste ist hier einsehbar.

Mit Rhenser Mineralwasser gegen den Flüssigkeitsverlust

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Bei den gemeldeten sonnigen Aussichten 🌞 muss natürlich auch der Flüssigkeitsverlust wieder kompensiert werden. Dafür…

Posted by MTB Marathon Rhens on Donnerstag, 15. Juni 2017